Die Vereinschronik

 

Am 10.Februar 1969 wurde die Gründungsversammlung im Haus der Kleingärtner vom Gartenfreund Rebuschat einberufen, der einige Jahre Schriftführer und stellvertretender Vorsitzender des Kleingartenvereins „Aufbruch„ war. Diese Anlage musste für den Ausbau der Brackeler Straße aufgegeben werden. Auf das Ersatzgelände in Dortmund - Brackel in der Nähe des ehemaligen alten Flughafens von Dortmund zog man mit einigen Getreuen um. Diese Gartenfreunde waren die Gründer des Kleingartenvereins „Am alten Flughafen“.

 

1969 folgte die Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Die erste Laube wurde 1970 im Rohbau fertig.

 

1991 wurde durch das Bauamt die Genehmigung zum Bau eines Vereinsheimes erteilt. Die Einweihungsfeier fand am 01.05.1992 statt.

 

Eine Frauengruppe gründete sich im September 1970. Aus der Gemeinschaft der Gartenfreunde gründeten sich in der folgenden Zeit eine Tischtennisgruppe, ein Kegelclub, ein Sparclub sowie die Showgruppe „Brackeler Gemüse“, die mit viel Engagement, Tanzeinlagen und Sketchen nicht nur die Gartenfreunde, sondern auch viele Gäste auf verschiedenen Sommerfesten erfreuten.

 

In der folgenden Zeit wurden in gemeinschaftlicher Arbeit weitere Baumaßnahmen durchgeführt. Hierzu gehören: Bau und Erweiterung des Grillstandes, eine Umgestaltung des Schredderhofes und teilweise Verbundpflasterung der Wege.

 

Das Vereinsheim wurde 2007 durch einen Vorraum mit Rundumverglasung ergänzt, welcher nun für Feierlichkeiten zusätzlich zur Verfügung steht.

 

 

 

 

Seit 2009 besteht eine Partnerschaft und Freundschaft mit dem Gartenverein

 

„Sonnenland e.V.“ aus Zwickau.

 www.sonnenland-zwickau.de

 

 

Für die Zukunft unseres Gartenvereins bauen wir auf das Miteinander im Vereinsleben.

 

Kameradschaft und Hilfsbereitschaft sollte uns Kleingärtnern oberstes Gebot sein.

 

 

 

 

 

Kurzübersicht                                                                         Stand: 01.01.2019

Gartenverein Am alten Flughafen e.V.
 Adresse

 Am Westheck 185

44309 Dortmund

Gründungsjahr

1969

Anzahl der Gärten

67

Gärtnerisch genutzte Fläche

26585 m²

Öffentliche Flächen und Wege

7498 m²

Vereinsfläche

271 m²

Mitglieder

66

Ehegattenmitglieder

52

Mitglieder ohne Gartenzuweisung

13

Ehrenmitglieder

2

   
Vereinsheim Eigenbewirtschaftung
   
Vorsitzende des Vereins 1969-1978 Heinz Rebuschat
  1978-1989 Horst Cremer
  1989-2001 Friedrich Wilhelm Leismann
  2001-2014 Ralf Wintzer
  2014-2017 Friedrich Wilhelm Leismann
  seit 2017 Frank Vormberge